Auch in Dorsten ohne Chance

BG Dorsten – SV Haspe 70 88:76 (51:39)

 

Mit einer weiteren Niederlage in Dorsten hat die erste Herrenmannschaft des SV Haspe 70 die Saison 2016/ 2017 beendet. Dabei verschliefen die 70er den Start und lagen schnell mit 19:9 (8). zurück. Danach kamen die Gäste zwar etwas besser in die Partie, doch die Hausherren konnten immer wieder ihre Größenvorteile ausspielen oder durch David Golembiowski (33 Punkte) von der Dreierlinie scoren. So behaupteten die Dorstener ständig ihre Führung und lagen im letzten Viertel – nach einer weiteren Schwächephase der Gäste – sogar mit 20 Punkten vorne, ehe die Hasper noch etwas Ergebniskosmetik betreiben konnten. Für einen Sieg kamen die Eversbüsche gegen einen ersatzgeschwächten Gegner allerdings nicht in Frage.

 

SV70: Paulsen (7), Bampoulis, Stockey (4), Luchterhandt (12), Tomann (11), Wasielewski, Spitale (5), Ligons (27), Nsiabandoki (6), Höhn (4).

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …