Auswärtsniederlage in Hilden

Leider mussten sich die u18-Spieler bei der Saisonpremiere mit 91:57 bei TuS Hilden geschlagen geben.Feststellen konnte ein enttäuschter Coach Luca, dass man nicht bereit war sein eigenes Spiel umzusetzen. Und genau das hat der Gastgeber knallhart ausgenutzt. Viel zu viele Turnover raubten dem Team jegliche Chancen für ein ruhiges setplay. Zudem gestatte man Hilden zu viele Offensivrebounds und die damit verbundenen zweiten, wenn nicht sogar dritten Wurfmöglichkeiten. Alles in allem ein gebrauchter Tag,

Doch bereits am Dienstag besteht die Chance auf Wiedergutmachung beim ersten Heimspiel um 19 Uhr gegen die AstroStars aus Bochum. Über zahlreiche Unterstützung freut sich das Team und wird alles daran setzen den ersten Sieg unter Dach und Fach zu bringen.

... auch interessant:

H1 zu Gast in Essen

Am späten Samstag Abend (19.30 Uhr) gastieren die Blau-Gelben bei den ETB Miners. In der …

Update Trainingszeiten

Da erfreulicherweise unsere “Quambuschhalle” wieder trocken ist gelten nun folgenden Trainingszeiten bis zum Ende des …