Auswärtsspiel zur Mittagszeit

Die längste Fahrt der Saison steht der u14 des SV Haspe 70 am Sonntag bevor, geht es doch für die Nachwuchs-Eversbüsche rund 120 Kilometer bis nach Ibbenbüren. Da das Spiel zur Mittagszeit angesetzt ist, darf sich der Konvoi aus Hagen am Sonntag recht früh auf die Reise ins Tecklenburger Land machen. Dort treffen die 70er auf sicherlich favorisierte Gastgeber, die sich bisher erst einmal knapp gegen Barop geschlagen geben mussten. Gegen genau diesen Gegner unterlagen die Hasper erst am letzten Spieltag deutlich und waren insgesamt chancenlos. So scheinen die Rollen vor der Partie klar verteilt, nichtsdestotrotz wollen sich die 70er in Ibbenbüren gut verkaufen und evtl. an einem Spieltag, an dem alles passt, die Punkte mit nach Hause nehmen.

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

Heimniederlage für die H2

Gegen die Reserve des SVD 49 Dortmund verpatzte die Hasper Reserve den Heimauftakt in die …

H1: Derby am 2. Spieltag

Großer Rahmen, großes Spiel Bereits am 2. Spieltag kommt es in der Regionalliga West zu …