Damen ohne echte Chance

SV Haspe 70 – SG VFK Boele-Kabel 2 49:71 (20:33)

 

Die zweite Niederlage hintereinander kassierten die Damen des SV Haspe 70 am gestrigen Sonntag. Dabei kamen die 70erinnen nach einer ausbaufähigen ersten Halbzeit nach der Pause auf 25:33 (22.) heran, um nur zwei Minuten später durch fünf Ballverluste und eine mangelhafte Transition-Defense mit 25:44 zurück zu liegen. Im weiteren Verlauf der Partie schaukelten die Boelerinnen dann ihren Vorsprung souverän nach Hause und gerieten nicht mehr in Gefahr, das Spiel zu verlieren.

 

SV 70: Schade (8), Thurn (4), Milanovic (12), Rödl (10), Schirmer, Rosenbaum (8), Cording, Dürwald (8). 

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

SV70-Spieler beim AO-Cup

Auch beim diesjährigen AO-Cup in Vechta war der SV Haspe 70 vertreten. Noah Erfeld und …

H1: Ur-70ger geht den nächsten Schritt

Der Ur-Siebziger Luis Uhlenbrock (*2005) wird ein fester Bestandteil der 1. Mannschaft des SV Haspe …