Vermeidbare Niederlage gegen Tsv

Am heutigen Sonntag, 27.09.15 trat die U12-2 gegen den Tsv Hagen 1860 an. Die ersten 2 Minuten gehörte dem Tsv, danach übernahmen die jungen Haspe die Führung, die sie auch lange hielten. Der 10er von Tsv scorte, wie er wollte, man fand kein Mittel, um ihn regulär zu stoppen. Aus unserer Sicht spielte man sehr gut heute, sowie gute Einzelaktionen, als auch überwiegend gute Spielzüge als Team. Vorne sah man oft den freien Mitspieler und hinten half man seinem Mitspieler. In der 34. Minute kassierte Michael sein 5. Dummes Foul, und somit durfte er frühzeitig auf der Bank Platz nehmen. Ab diesem Zeitpunkt sah man, dass eine tragende Kraft fehlt, die das Team mit der guten Leistung mitzieht. Man spielte ohne Sinn und Verstand und produzierte viele unnötige Turnovers. Dies war aber nicht einmal der Hauptgrund. Der Hauptgrund war, dass wir vorne die leichten Korbleger und die freien Würfe einfach nicht trafen. Hätten wir die Hälfte der vergebenen Korbleger getroffen, wäre unserer Vorsprung größer gewesen und man hätte somit einen ungefährdeten Sieg einfahren können.

 

Fazit: Nichtsdestotrotz war es von allen Kindern ein super Spiel, wo man drauf aufbauen kann. Im Training ist die Devise: Zahlreich erscheinen und konzentriert an den Dingen arbeiten, damit man diese Kleinigkeiten abstellt.

Morgen geht es direkt weiter. Die Gäste aus Hohenlimburg werden morgen in der TH Quambusch erwartet. Da gilt es, die kleinen Fehler von heute abzustellen und versuchen über weite Strecken des Spiels konzentriert zu agieren, damit wir diese 2 Punkte in heimischer Halle behalten.

 

Let’s Go!!

 

TSV Hagen 1860 : Sv70  61:57

 

Punkte: Arne (2), Lenny (6), Julian L. (3), Simon (9), Luis (5), Meslina (2), Ilayda (0), Sebastian (1), Julian W. (10), Michael (19)

... auch interessant:

Erster Heimerfolg

SV70:BG Harkortsee 100:58 Am heutigen Sonntag, 30.10.2016 trat die U14/1 in der heimischen Turnhalle Quambusch …

Unglückliche Niederlage

Sv70:TSVE Bielefeld 50:63   Am heutigen Sonntag, 25.09.16 um 14.00 Uhr waren die Gegner aus …