In Halbzeit 2 brachen alle Dämme

BG Hagen – SV Haspe 70 91:55 (41:40)

Eine in der Höhe völlig unnötige Niederlage musste die u16 des SV Haspe 70 im Lokalderby einstecken. Dabei starteten die 70er gut in die Partie und führten nach dem ersten Viertel mit 21:28, doch bereits im zweiten Spielabschnitt häuften sich die Fehler auf Seiten der Gäste immer mehr und so ging die BG doch noch mit einer knappen Führung in die Halbzeit. Was sich dann in der zweiten Halbzeit auf Seiten der Eversbüsche abspielte, war unerklärlich. Gegen die gegnerische Pressverteidigung wurde gedribbelt, wenn man passen musste und gepasst, wenn man dribbeln musste und so erlaubte man den Hausherren eine Vielzahl an Ballgewinnen, die diese immer wieder dankend annahmen und in einfache Punkte umwandelten. Falls die Gäste dann doch mal in die gegnerische Hälfte kamen, verlegten sie gefühlt allein 80 % ihrer Korblegerversuche und so machten es die Hasper den Gastgebern insgesamt viel zu einfach, das Spiel zu gewinnen.

Für den SV 70 spielten: Salgueiro, Keil, Buballik, Stippe, Wagener, Voß, Solmaz, Obrebski, Waltenberg, Kalkbrenner.  

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …