Der Aufstiegsfavorit kommt nach Haspe

Zum ersten Heimspiel nach der Weihnachtspause empfängt die 1. Mannschaft des SV Haspe 70 den großen Aufstiegsfavoriten aus Essen. Die ETB Miners thronen mit 14/1 Siegen und damit 5 Siegen mehr als der Tabellenzweite auf Platz 1 der Tabelle. Ebendieser Tabellenzweite, die Ademax Ballers Ibbenbüren, verloren am letzten Spieltag in Essen mit 82:99. Nur das erste Saisonspiel verloren hingegen die ETB Miners, die von Lars Wendt gecoacht werden. “Mastermind” und sportlicher Leiter Raphael Wilder sitzt mit ihm zusammen auf der Bank und beide haben das gleiche Ziel: Aufstieg in die dritte Liga ProB.

1. Regionalliga West / 16. Spieltag / Freitag, 13.01.2023 / 20:15 Uhr / Rundsporthalle Haspe
SV Haspe 70 – ETB Miners

Die ETB Miners sind ein erfahrenes, gut zusammengestelltes Team, in dem 5 Spieler im Schnitt zweistellig punkten. Angeführt von US-Guard Peterson (20.4 Punkte pro Spiel) erzielen die Miners 91 Punkte pro Spiel. Der beste Rebounder des Essener Teams ist Dzemal Selimovic. Ihm zur Seite stehen am Brett Sadiq Ajagbe und Michael Agyapong. Milen Zahariev ein vielseitiger und in Hagen bestens bekannter Spieler ist ebenfalls ein “Miner”, die dazu mit Patrick Carney und Nikita Khartchenkov über gute Werfer verfügen. Erfahrung  und Qualität, dazu den Aufstieg als Ziel, alles scheint angerichtet für die ETB Miners. Vorbericht ETB Miners

Die Trainingswoche der 70ger verlief nicht optimal, doch “Bangemachen” vor dem hohen Favoriten gilt nicht. Coach Michael Wasielewski erwartet ein physisches Spiel, in dem die Miners über Drives und Würfe viel Druck auf die Hasper Defense machen werden. Neben Ricardo Artis II und dem am letzten Freitag stark-spielenden Jordan Iloanya werden die Hasper weitere gute individuelle Leistungen brauchen, um ihre Außenseiterchance nutzen zu können. Michael Wasielewskis Blick auf das Spiel:

“Wir können und wollen als Mannschaft funktionieren, sowie schnellstmöglich unsere heißen Spieler finden. Dabei dürfen wir uns nicht nur auf ein, zwei Spieler versteifen, sondern müssen sehen, wie sich die Partie entwickelt. Natürlich hoffen wir beim Heimauftakt auf eine volle Halle und möchten das erste Spiel vor eigenem Publikum erfolgreich gestalten. Es wird eine verdammt schwierige Partie, aber manchmal ist es auch möglich als Underdog für eine Überraschung zu sorgen”

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H1 mit einer Niederlage nach Verlängerung

Eine unnötige Heimniederlage kassierte die die 1. Mannschaft des SV Haspe 70 gegen die “Kellerkinder” …

Wichtiger Auswärtssieg für die H2

Die 2. Mannschaft des SV Haspe 70 hat ein weiteres wichtiges Spiel gewonnen. Gegen den …