Die Hundert steht, aber mit einer Träne

SV Haspe 70 Ü35 – TV Friesen Telgte Ü35 101:76 (19:17; 35:19; 14:19; 33:21)

 

Die alten Herren des SV Haspe 70 lassen es noch einmal krachen. Zum Abschluss der Ü35 Vorrunde  gab Martin Wasielewski die 100 Punkte Order aus. Wie schon im Spiel gegen Bochum begannen die alten Herren mit wenig Zug und Arrangement. So lag man nach 6 Minuten mit 6:12 hinten.  Nun aber wurde es etwas besser und es konnte ein leichter Vorsprung bis zur Viertelpause erarbeitet werden (19:17). Die Trefferquote war unterirdisch und von außen gelang nicht viel. Im 2. Viertel wurde es etwas besser, so konnten die „Hasper Jungs“ mit einer 54:36 Führung in die Pause gehen. Leider verletzte sich Peter Kerpal am Ende des 2. Viertels und musste mit einem Achillesfersenriss ins Krankenhaus. Von dieser Stelle aus noch einmal gute Besserung und Toi Toi Toi.

Ob vom Schock oder weil Telgte die Verteidigung umstellte, wurde im 3. Viertel extrem schlecht gespielt und Telgte konnte etwas Ergebniskorrektur betreiben. Mit einer 68:55 Führung ging Haspe dann in das letzte Viertel.

Hier ließen die Kräfte von Telgte langsam nach und  so konnte Haspe die Vorgabe 100 Punkte tatsächlich erreichen.

Die Ü35 schließt die Vorrunde mit einem ordentlichen 3. Tabellenplatz ab. Leider ist sie daher nicht für die Zwischenrunde qualifiziert. Naja nächste Jahr kommt bestimmt und vielleicht wird dann ja nicht in der Woche und mitten in der Nacht in Münster gespeilt, so dass ein ordentlicher Wettkampf geführt werden kann.

Punkte:

  • Thorsten Krause 4
  • Patrick Langer 3 (1 Dreier)
  • Peter Kerpal. 12 (2/2 FT) (2 Dreier)
  • Jörg Schmidt 13 (3 Dreier)
  • Ingo Kinzel 7 (3/4 FT)
  • Arno Rissmann 6
  • Martin Wasielewski 32 (5 Dreier) (6/8 FT)
  • Markus Lück 13 (5/6 FT)
  • Konstantin Fresen 11 (3/6 FT)

Über Ingo Kinzel

... auch interessant:

Nachholspiel RE Schwelm – SV Haspe 70 IV

Am kommenden Mittwoch tritt die vierte Mannschaft des SV Haspe 70 zum Saisonendspurt bei der …

Freitag letztes Heimspiel der Saison gegen BG 6

Am Freitagabend (20:30 TH Quambusch) tritt die H4 gegen BG Hagen 6 an. BG6 steht …