Dritter Saisonsieg war im Bereich des Möglichen

TSV Bayer 04 Leverkusen – SV Haspe 70 61:55 (27:34)

Trotz großen Kampfes und einer streckenweise auch spielerisch guten Leistung musste sich die u12-1 des SV Haspe 70 im Rheinland knapp geschlagen geben. Zwar lagen die 70er und 70erinnen, die lediglich dezimiert in Leverkusen antreten konnten, in der ersten Halbzeit und auch über weite Teile der zweiten Hälfte immer in Front, doch mit zunehmender Spieldauer schwanden die Kräfte auf Seiten der Gäste, sodass die Gastgeber mit einem energischen Schlussspurt die Partie noch drehen konnten. Nichtsdestotrotz gebührt dem letzten Aufgebot ein großes Lob, denn mit Maik Wozny (Allergie) und Lili Marcelino (Erkältung) gingen von lediglich sieben Spielern zwei auch noch angeschlagen in die Partie. 

SV70: Marcelino, Hengstler (12), Hollmann (21), Preuß, Ünlü (8), Klein (2), Wozny (12, gut).

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …