Eine gute Halbzeit reicht

Am vergangen Wochenende hat die u14 ihrem nächsten Sieg eingefahren. Im Spiel gegen die Schwelmer reichte eine gute Halbzeit um das Spielfeld am Ende als Sieger zu verlassen.

Von beginn an war es vorallem Cengizhan, der Offensiv für die Hasper Punkte sorgte. So erzielte er 13 von 23 Punkten der Hasper im ersten Viertel. lediglich in der Defense war man wie so oft schon nicht bereit seinen Gegenspieler zu stoppen. So konnten die Hasper wenn auch etwas glücklich das erste Viertel nur mit 23 zu16 gewinnen. Im zweiten Spielabschnitt zeigten dann auch die anderen Spieler das sie eben so wie Cengizhan in der Lage sind vorne zu scoren. Das einzige Problem der Hasper war die frühe Foul Belastung. Zur Halbzeit hatten schon 3 Spieler 4 Fouls.

Unteranderem daran lag es, dass das Spiel in der zweiten Halbzeit nochmal spannend zu werden drohte. Die Hasper waren nicht in der Lage den Ball sicher ins Spiel zu bringen oder in in dem gegnerischen Korb zu versenken. Resultat war das verloren 3. Viertel.

Auch im letzten Veirtel wurde es nicht wesentlich besser. Immerwieder wurde schlecht verteidigt und gefoult. Man hatte Glück das die Schwelmer viele Korbleger verwarfen und so das Spiel nicht noch enger gestallten konnten. Obwohl man mit 10 Spielern angetreten war, musste man bangen ob das Spiel mit fünf Spielern auf dem Feld beendet werden konnte.

 

Am ende reichte es aber wie schon gesagt zum Sieg, auch weil Jakob noch einige guten Aktionen zeigt und vorne wichtige Punkte erzielte.

SV70:Schwelm     80:69

Punkte

Jakob 7; Christian 10; Julia 0; Leon 11; Joaquim 6; Cengizhan 21; Folke 1; Maximilian 7; Maurizio 4; Kilian 13

... auch interessant:

Der U16 Bereich ist aktiv

Am heutigen Freitag trafen sich die Jungs aus den U16 Mannschaften erstmals mit den Coaches …

U16.1 geht in die Vorbereitung

Seit einigen Trainingseinheiten befindet sich die U16.1 in der Vorbereitung auf die kommende Saison. Unter …