Erneutes Auswärtsspiel steht an

Zum Rückrundenauftakt muss die erste Mannschaft des SV Haspe 70 erneut auswärts antreten, wenn sie am Samstag um 18.30 in Salzkotten auf die dort beheimateten Accents Baskets trifft. Das routinierte Team von Trainerfuchs Artur Gazaev steht momentan mit sechs Siegen und sieben Niederlagen auf dem achten Tabellenplatz und konnte erst am letzten Wochenende erneut seine Stärke demonstrieren, als es die BG Dorsten mit einer Niederlage wieder nach Hause schickte. Überragender Akteur der Sälzer ist der US-Amerikaner Darnell Martin, der den Haspern bereits im Hinspiel ordentlich einschenken konnte. Aber auch Spieler wie Daniel Lienecke, Matthias Finke, Felix Wenningkamp, Alan Boger oder Rolf Gees verfügen über jede Menge Regionalligaerfahrung und können jederzeit ein Spiel im Alleingang entscheiden. Die 70er müssen am Samstagabend kämpferisch an ihr Limit gehen, wenn sie bei den bekanntermaßen heimstarken Ostwestfalen eine Chance haben wollen. Zusätzlich sollten die Eversbüsche von Beginn bis Ende mit der gleichen Einstellung und Intensität verteidigen wie in der zweiten Halbzeit ihres Spiels in Ibbenbüren. Der Schlüssel dürfte allerdings im Duell um die Rebounds fallen; hier gilt es vor allem die lange Garde der Salzkottener konsequent auszuboxen, um zweite und dritte Chancen für die Hausherren zu minimieren. Ein besonderes Spiel steht für die (Neu-)Hasper Chartrael Hall und Julius Dücker an, die beide schon das Dress der Salzkottener getragen haben. Bei ihrem Gastspiel in Ostwestfalen müssen die Eversbüsche auf Oscar Luchterhandt verzichten, der aus privaten Gründen fehlen wird.  

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …