Erste Niederlage im neuen Jahr

Zum Jahresauftakt tritt die U12-2 gegen TG Voerde an. Es war bekannt, dass dies kein einfaches Spiel wird, jedoch hätte man es anders gestalten können. Zu Beginn war das komplette noch am Schlafen und gewährte dem gegnerischen Team 9 Punkte in 3 Minuten. Die Gäste waren von Beginn an konzentriert und ließen unseren Jungs und Mädchen kaum Chancen. Dies war wie ein roter Faden. 40 Minuten lang war man unkonzentriert und daraus resultierte sich das Endergebnis. Phasenweise waren die Kids echt konzentriert und haben sich Mühe gegeben. Hätte man sich über die 40 Minuten konzentriert und hätte man mehr als Team zusammen gespielt, sähe das Ergebnis ganz anders aus.

 

Fazit: Nun heißt es für jeden, Kopf hoch, dieses Spiel aus dem Kopf streichen, Mittwoch zahlreich beim Training erscheinen und intensiv zu trainieren, damit man das Spiel am Montag wieder erfolgreich gestalten kann.

Danke an die Eltern, die den Verkauf geleitet haben und ein Dank geht an die Eltern, die die Kinder gut unterstütz haben!

 

SV Haspe 70 53:88 TG Voerde

 

Punkte: Arne (5), Lenny (3), Turan (0), Julian (0), Luis (0), Maje (5), Domenic (13), Benedikt (4), Sebastian (2), Jarvis (12), Michael (8) Hannah (1)

... auch interessant:

Der erste Neuzugang für die H1

Nach vier Weiterverpflichtungen und den bekannten Abgängen freuen sich Headcoach Michael Wasielewski und Teammanager Martin …

H1: Noch ein Hasper

Der Kader der H1 des SV Haspe 70 für die Saison 2022-2023 ist um ein …