Freitag geht es weiter

Bereits am Freitag empfängt das Team der H1 um 20.30 Uhr im heimischen UFO die Telekom Baskets Bonn 2. Die Baskets reisen mit einer weißen Weste aus ihren bisherigen 3 Spielen an. Unter anderem konnten sie letzte Woche die hoch gehandelte BBG Herford mit 93:81 in die Schranken weisen.

Besonderes Augenmerk gilt den Spielern Frierson sowie Rombley. Ersterer drückt egal von wo ab sobald er die Möglichkeit hat. Zuletzt nahm er 17 Dreier und versenkte davon 8. Rombley räumt sowohl hinten als auch vorne mächtig die Bretter auf und ist für die spektakulären Aktionen zuständig. Neben diesen beiden Ausnahmespielern gesellen sich mit Jonas & David Falkenstein treffsichere und mannschaftsdienliche Spieler hinzu. Insgesamt wartet eine hart und aggressiv spielende Mannschaft auf die Eversbüsche.

In welcher Konstellation man letztendlich antreteten kann wird sich erst am Spieltag selbst entscheiden. Der ein oder andere Spieler kehrt im Laufe der Woche ins Training zurück, wobei jetzt schon feststeht, dass mit Chris, Jordan sowie JP mindestens 3 Spieler aus der Rotation ausfallen werden.

Ungeachtet der Personallage muss es das Ziel sein an die guten Minuten in Herten anzuknüpfen und sich auf das eigene Spiel zu konzentrieren. Es gilt die Fehler offensiv sowie defensiv zu minimieren und das Auge für den besser positionierten Mitspieler zu haben ohne an eigener Korbgefahr zu verlieren.

Unterstützt werden die Spieler bei ihrem 1. Heimspiel seit März 2020 von den Campkids sowie hoffentlich zahlreichen basketballhungrigen Zuschauern in der Rundsporthalle Haspe!

Let´s go to WORK!!

 

... auch interessant:

H1 kommt unter die Räder

SV Haspe 70 vs. BBG Herford 65:102 (13:21,15:20,17:39,20:22) Bei ihrem ersten Spiel im Jahr 2022 …

H1 wieder im Einsatz

Morgen geht es nach der Weihnachtspause für die Spieler der 1. Mannschaft wieder um wichtige …