Gute Leistung gegen Gevelsberg

Am gestrigen Sonntag zeigten die Hasper Damen eine gute Leistung im Spiel gegen die SEG Gevelsberg. Am Ende fuhr man einen 16:122 Kantersieg ein.

“Ich möchte mich heute wenig aufregen, wenn es geht.”Mit diesem Satz begann Coach Fabian die Ansage vor dem Spiel.  Anscheinend hatten die Ladies an diesem Tage einen guten und sozialen Start in den Tag erwischt und setzen den Gefallen des Coaches prompt um. Aggressive Verteidgung, viele Ballgewinne und zahlreiche Fastbreaks bescherten den Sv70-Ladies in den ersten 15 Minuten eine 4:45 Führung. Zum Ende der ersten Halbzeit legten man noch einmal eine Schüppe drauf und es ging mit 4:59 in die Halbzeitpause.

Das Ziel war klar: Die 10€ (der Coach zahlt bei 3-stelliger Punktzahl seinen Obulus ins Sparschweinchen) für die bevorstehende Mannschaftsfahrt im Mai sichern.  Die weiteren 10€  ( Gegner unter der 15-Punkte-Marke halte) konnten die Damen jedoch nicht einstreuen.

Alles in allem ein verdienter Sieg  in einem sehr fairem Spiel dank einer guten und soliden Leistung.

 

SEG Gevelsberg II – SV Haspe 70   16:122  (4:33; 0:26; 10:29; 2:34)

Punkte SV70:

Theresa (25), Clara (18), Catrin (17), Natascha (16), Nina (15), Susa (12), Marlene (9), Carolin (6), Mirjam (4)

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …