Gute zweite Halbzeit bringt klaren Erfolg

SV Haspe 70 – BG Harkortsee 100:58 (35:27)

Einen letztendlich souveränen Erfolg konnte die u14 des SV Haspe 70 im Lokalderby gegen die BG Harkortsee erspielen. Dabei sah in der ersten Halbzeit zunächst rein gar nichts nach diesem klaren Erfolg der Hausherren aus, denn die 70er taten sich lange sehr schwer gegen die Gäste und liefen beständig einem kleinen Rückstand hinterher. Erst in den letzten zwei Minuten vor dem Pausenpfiff konnten sich die Gastgeber etwas von der BG absetzen und einen kleinen Vorsprung mit in die Kabinen nehmen.

Nach der Pause konnten sich die Nachwuchs-70er dann deutlich steigern und schnell für klare Verhältnisse in der Partie sorgen. Defensiv zeigten sich die Eversbüsche deutlich aggressiver und vor allem das Umschalten von Defense auf Offense klappte nun erheblich besser als noch in der ersten zwanzig Minuten. Zur Belohnung gewannen die Hausherren die zweite Halbzeit mit 65:31 und knackten dadurch sogar noch die 100-Punkte-Schallmauer.

 

SV70: Koelsch (12), Priebe (10), Siewert (22), Jarno Bolte (9), Jendrik Bolte (20), Hanusa (7), Moneke (4), Obrebski (4), Palasis (12).

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …