Gutes erste Viertel legt Grundstein für Sieg gegen Uerdingen

SV Haspe 70 – SC Bayer Uerdingen 71:45 (45:25)

 

Mit einem in der Höhe sicherlich nicht erwarteten Sieg konnte die u16 des SV Haspe 70 ihren zweiten Tabellenplatz verteidigen.

Die Gäste aus Uerdingen, die ohne zwei ihrer JBBL-Spieler anreisten, erwiesen sich dabei zu Beginn als das bessere Team und lagen anfangs noch mit 2:5 (3.) in Front, doch fortan an kamen die 70er deutlich besser in die Partie und erspielten sich so vier Minuten später eine erste kleinere Führung (16:9), die den gegnerischen Trainer zu seiner ersten Auszeit zwang. Diese brachte jedoch nicht wirklich etwas, denn die Hasper erzielten innerhalb von einer Minute weitere sieben Punkte und zogen so auf 23:9 davon. Beim Stand von 29:12 ging es dann in die erste Viertelpause. Im zweiten Spielabschnitt konnten die Gäste dann deutlich besser dagegenhalten und die Hausherren mussten für ihre Punkte hart arbeiten. Nichtsdestotrotz ging auch dieser Spielabschnitt mit drei Punkten an die Gastgeber.

In der zweiten Halbzeit riss dann der offensive Faden bei den 70ern, die nun viel zu hektisch agierten und eine Vielzahl an Ballverlusten produzierten. So konnten die Hasper zwar nur zehn Punkte in diesem Spielabschnitt erzielen, doch zumindest in der Defense zeigten sich die Hausherren auf der Höhe und hielten die Krefelder ihrerseits bei nur zehn Punkten. Im letzten Viertel verkürzten die Gäste dann noch einmal auf 56:41 (34.), doch drei Punkte von Nikolai Gavovic und und ein weiterer Korb von Neuzugang Kristian Micanovic, der ein gutes Debüt feiern konnte, sorgten dann für die Vorentscheidung in diesem Spiel.

 

SV 70: Micanovic (17), Thurn (2), Siewert (8), Priebe (13), Buballik, Voß, Solmaz, Stippe, Glavovic (13), Szemeitat (18, gut), Seefeld.

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H4 gewinnt in Witten

Das erste Spiel in der Bezirksliga-Aufstiegsrunde gewannen die 70ger bei den Witten Baskets. Vielen Dank …

H2: Holprig gegen den Tabellenletzen

Gegen den Tabellenletzten aus Bochum reichte dem Hasper Oberligateam ein gutes Viertel zum Sieg. Vom …