H1: Auswärtsniederlage in Bonn

Die 1. Mannschaft des SV Haspe 70 hat bei der Zweitvertretung der Telekom Baskets Bonn leichtfertig den Sieg vergeben.

Telekom Baskets Bonn 2 – SV Haspe 70  92:87  (23:27, 21:14, 10:30, 38:16)

Nach einem konzentrierten Beginn in die Partie am Samstagnachmittag ließ die Intensität bei den Haspern sukkzessive nach. So ging das 2te Viertel verloren und mit 41:44 ging es in die Halbzeit. Wie ausgewechselt agierten die 70ger im 3. Viertel. Gute Defense und gute Offense waren eine passende Kombination, so dass dieses Viertel mit 30:10 vom Hasper Team gewonnen wurde. Dcoh dieser komfortable Vorsprung reichte nicht für den zweiten Auswärtssieg. Im letzten Spielabschnitt kam Hektik auf, zahlreiche Ballverluste prägten nun das Bild bei den Gästen. Angeführt von Justin Andrew (38 Punkte bei über 50 % Wurfquote) holte das Bonner Team immer weiter auf und beendete das Spiel mit einem 27:3-Run.

So hatten die 70ger das Nachsehen und fuhren ohne Sieg zurück.

Punkte SV70: Jordan Iloanya (8), Luca Bambullis (9), Ricardo Artis II (29, 9 Rebounds), Jalen Fouda (8), Maximilian Obrebski (2), Sven Cikara (10), Felix Krall (5), Michail Margaritis (16, 7 Rebounds), Marvin Waltenberg (0), Leon Wagener (0)

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H1: Die Kellerkinder kommen

“Vierter gegen Fünfter” heißt es am Samstagabend in der Hasper Rundsporthalle. Die selbsternannten Kellerkinder aus …

H2: Das Duell der Zweitvertetungen

Bis zum 06. Mai 2023 dauert die aktuelle Saison, noch 10 Spiele wird das Hasper …