H1 doppelt gefordert

Die 1.Mannschaft ist in den kommenden Tagen gleich doppelt gefordert. Am Samstag gastieren die Blau-Gelben um 19.30 Uhr bei den HammStars, die in ihrer ersten hoffentlich kompletten Saison in die Playoffs einziehen möchten. Jedoch gestaltete sich die Lage beim Team von Coach Ivan Rosic alles andere als einfach seit dem offiziellen Saisonauftakt. Viele Kranke & Verletzte sowie zahlreiche Anpassungen beim Spielermaterial verhindern seitdem einen normalen Trainingsalltag. Nichtsdestotrotz konnte man vor knapp 2 Wochen die Elephants aus der Halle schießen und seinen ersten Saisonsieg feiern. Es gilt insbesondere auf Faton Jetullahi aufzupassen, mit dem ein Großteil des Spiels steht und fällt. Neben ihm aggieren mit Hornscheidt, Tanev sowie Mesghna ein insgesamt guter Mix aus jung & alt. Zudem hat das Team den US-Spot nun mit Hosley besetzt, der ein Spiel auch alleine entscheiden kann. “Ungeachtet der jeweiligen Spieler müssen unsere Spieler weiter an die Leistungen der letzten Wochen anknüpfen und sich zunächst mit dem eigenen Spiel beschäftigen. Es gilt die Basics in der Defense sowie der Offense zu berücksichtigen und noch mehr als Team zusammenzufinden”, so die Coaches. In welcher Konstellation man dieses WE antreten kann ist weiterhin ungewissen, auch wenn sich die Lage nach und nach ein wenig entspannt. Mit Jordan & Phil werden defintiv zwei wichtige Säulen auf den Guard-Positionen fehlen. Trésor arbeitet individuell an einem möglichen Einsatz gegen sein Ex-Team, wird jedoch wenn überhaupt stark eingeschränkt einsatzfähig sein. Inwieweit die anderen ins Training zurückgekehrten Spieler Minuten geben können bleibt abzuwarten. Das Team freut sich natürlich über jeden Support in der Märkischen Sporthalle (Wilhelm-Liebknecht-Str. 11, 59067 Hamm)!

Ticktets gibt es online:

https://vivenu.com/event/3-heimspiel-hammstars-sv-haspe-70-07f2

 

Gut 48 Stunden später steht das Nachholspiel gegen die Grevenbroich Elephants auf dem Programm. Um 20.15 Uhr empfangen die 70er die Dickhäuter zum “1.Spieltag” im Hasper UFO. Noch hinkt das Team von Ken Pfüller seinen eigenen Erwartungen hinterher. Mit Raß & Murry stehen allerdings zwei Scoringmaschinen  in den Reihen der Grevenbroicher und mit dem Ex-70er Dzemal Selimovic sowie dem Ex-Hagener Moritz Krume sieht aus auch unter den Brettern nicht schlecht aus sofern die Spieler einsatzbereit sind. Noch sind die Elephants sieglos & das soll auf jeden Fall am kommenden Montag so bleiben 🙂 In Abhängigkeit der Entwicklung am Samstag gilt es auch in diesem Spiel zunächst einmal den Fokus auf das eigene Spiel zu legen. Und hier gilt es die Turnover zu minimieren, um die Abschlüsse zu maximieren! Gepaart mit engagierter Defense kann man sich dann Chancen ausrechnen.

Kommt in die Halle und unterstützt das Team bei ihrem Wochenauftakt am kommenden Montag, 25.10., ab 20.15 Uhr in der Rundsporthalle Haspe!

Neben den bekannten 3-G-Regelungen gibt es auch leckere Snacks und guten Basketball 😉

Let´sgo haspe, let´s go!

 

... auch interessant:

Update Trainingszeiten

Da erfreulicherweise unsere “Quambuschhalle” wieder trocken ist gelten nun folgenden Trainingszeiten bis zum Ende des …

Beste Saisonleistung bringt „ersten erarbeiteten“ Sieg

Sv 70 Hagen Haspe : BBA HAGEN ( Boele Kabel ) 35:34 Mit großem Respekt …