Viel Spaß beim Herbstcamp 2021

Von Mittwoch Morgen bis Samstag Nachmittag verbrachten unsere 39 Campkids zahlreiche Stunden in der Halle mit ihren eigenen sowie externen Coaches und konnten am Freitag Abend die 1. Mannschaft zum 1. Heimsieg 2021 anfeuern 🙂

Gleich am Mittwoch strahlten die Kids über die Tatsache endlich wieder “campen” zu können 🙂 Auch Coach Uli war nach kurzen “Verhandlungen zu seiner Teilnahme” erfreulicherweise wieder mit von der Partie 🙂 Ach ja, unsere Paula war auch dressed & ready auf ihrem kurzen Zwischenstopp aus Göttingen!!! Nachdem das gemeisname Campfoto im Kasten war übernahmen Marvin & Martin das Warm-up bevor es in den Kleingruppen an die ersten basketballerischen Feinheiten ging! Kurz vor dem Mittagessen erfolgte die erste Runde bei “Beat-theCoach”, sowie der erste Camp-Bump, bei dem nicht nur die Spieler ins Schwitzen kamen! In der Pause durfte sich jeder seinen Hot-Dog selbst gestalten und ein wenig Ruhe gönnen. Ab 13.30 Uhr starteten nach einem kurzen und knackigen gruppeninternen Aufwärmen die Wettbewerbe sowie die jeweiligen Spielrunden.

Um 16.00 Uhr – +- ein paar Minuten 🙂 – war der erste Tag zu Ende. Am Donnerstag gestattete Marsha, die Leistungssportkoordinatorin beim UBC Münster sowie WBV-Stützpunkttrainerin ist, ihrem Heimatverein einen Besuch ab und konnte den ein oder anderen Akzent in basketballerischer Hinsicht setzen. Den kompletten dritten Tag unterstütze 3×3-Landestrainer Marcin Hansen die Coaches-Crew zusammen mit Vlera & Zoe vom TSV Hagen. Alle nahmen sich Zeit für die Kids der jeweiligen Gruppen bevor auch der dritte Tag um 16 Uhr zu Ende schien. Doch der Tag war noch nicht um. Die Highlights sollten noch kommen. Aber estmal wurde die Halle für das Spiel der H1 vorbereitet und erst anschließend begaben sich die Jungs & Madchen zum “goldenen M”, um die Burger abzustauben 🙂 Zurück in der Halle sorgten die Camper für beste Stimmung beim Spiel der H1 und wurden mit einer guten Leistung des Teams belohnt. Nun ging es ein wenig müde nach Hause. Tag 4 stand ja noch an. Aber die Müdigkeit war schnell verflogen nach der Ankunft in der Halle. Bissige Einheiten mit umkäpften Spielen rundeten das diesjährige Herbstcamp zur Zufriedenheit aller ab!!

An dieser Stelle gilt ein besonderer Dank allen Coaches, die sich immer jede freie Minute Zeit für eine Teilnahme bei den Camps nehmen und neben Spaß auch viele wichtige basketballerische Elemente gut vermitteln können – Ohne euch wären die Camps nicht das was sie sind -> SENSATIONELL!!!!

GREAT JOBS CAOCHES!!!!!! 

Um 16 Uhr war dann am Samstag das Herbstcamp Geschichte – and the winner are:

MVP-Award: Noah Erfeld

Rookie-des-Camps-Award: Magnus

Fair-Play-Award: Emma

Wir gratulieren den Gewinnern und möchten uns bei allen Teilnehmern für 4 coole Tage beim diesjährigen Herbstcamp bedanken!! Ihr seid spitze!

Wir sehen uns in der Woche nach Ostern 😉 Also – Termin schon einmal in den Kalender eintragen 😉

... auch interessant:

H1 zu Gast in Essen

Am späten Samstag Abend (19.30 Uhr) gastieren die Blau-Gelben bei den ETB Miners. In der …

Update Trainingszeiten

Da erfreulicherweise unsere “Quambuschhalle” wieder trocken ist gelten nun folgenden Trainingszeiten bis zum Ende des …