H1 gewinnen und beenden die Saison auf Platz 9

SV Haspe 70 -TV Ibbenbüren 76:64 (43:31)

Mit einem ungefährdeten Sieg gegen die Gäste aus Ibbenbüren schafften es die 70er, die Saison auf einem einstelligen Tabellenplatz zu beenden. Dabei muss allerdings gesagt werden, dass die Gäste sichtlich ihre Ressourcen für das einen Tag später stattfindende zweite Pokalfinale schonten und komplett auf ihren starken Point Guard Bobby Naubert und den Starting Center Maikel Post verzichteten. Darüber hinaus verteilten sie die Spielzeit gleichmäßig auf ihre angereisten Akteure und setzten z.B. ihre Leistungsträger Gene Hagner und Devin Grimes nur im Wechsel ein. Die Eversbüsche nutzten die Gunst der Stunde, setzten sich bereits früh im zweiten Viertel ab und sorgten so für einen versöhnlichen Saisonabschluss. 

 

Das gesamte Team möchte sich nochmal bei allen Helfern, Sponsoren und Fans bedanken und hofft,  möglichst viele von ihnen wieder beim ersten Heimspiel der Saison 2016/ 2017 in der Rundsporthalle begrüßen zu dürfen.

 

SV 70: Urban (3), Stockey, Luchterhandt (11), Tomann (10), Toptan (14), Wasielewski (5, 13 Assists), Spitale (2), Dücker (9), Nsiabandoki (6), Nowak (2), Paulsen (14).

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

SV70-Spieler beim AO-Cup

Auch beim diesjährigen AO-Cup in Vechta war der SV Haspe 70 vertreten. Noah Erfeld und …

Die erste Entscheidung für die H1

Nach der ruhigen Phase und dem Abschluss der Saison 2023-2024 werden beim SV Haspe 70 …