H1: Philipp Urban bleibt

Erfreuliche Nachrichten gibt es rund um die H1: Philipp Urban bleibt dem Team von Headcoach Michael Wasielewski erhalten.

Frei nach dem Motto “Hasper spielen in Haspe”, bleibt das Hasper Urgestein Philipp Urban seinem Heimverein treu und die Verantwortlichen freuen sich über seine Zusage. Philipp, der beide Guard-Positionen besetzen kann, bleibt Spieler in der ersten Mannschaft und unterstützt seinen Heimverein darüberhinaus wie bisher als Jugendtrainer (U14-1). Mit seiner defensiven Stabilität, seiner Zuverlässigkeit in allen Belangen und seiner überlegten Spielweise in der Offense wird Philipp Urban wieder ein wichtiger Bestandteil in der 1. Mannschaft des SV Haspe 70 sein.

Headcoach Michael Wasielewski ist voll des Lobes für den Pointguard, der seit seiner Jugendzeit beim SV Haspe 70 Basketball spielt:

“Phil hat eine sehr gute und mehr als solide Rolle in seinem ersten aktiven Jahr in der 1. Regionalliga gespielt. Er war in vielen Momenten offensiv ein Ruhepol. Insbesondere defensiv hat er durch seine Fähigkeiten sowie seinen Bball-IQ den ein oder anderen Top-Akteur der Liga stoppen können. Ich bin sehr froh weiter auf Phil bauen zu können!”

Hinter den Kulissen wird fleißig telefoniert, Gespräche werden geführt, Videos gesichtet, damit die Kaderzusammenstellung der 1. Mannschaft schnellstmöglich abgeschlossen wird. Seit letzter Woche stellen sich in den “Open Gym”-Einheiten interessante Spieler vor und bald gibt es mehr Neuigkeiten hier auf dieser Website.

Kader H1 / 1. Regionalliga / Saison 2022-2023 – Stand 25. Mai 2022:

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

Heimniederlage für die H2

Gegen die Reserve des SVD 49 Dortmund verpatzte die Hasper Reserve den Heimauftakt in die …

Heimauftakt für die H2

Ein wenig geschüttelt hat sich die 2. Mannschaft des SV Haspe 70 nach dem Auftaktspiel …