H2 unterliegt beim Haxa-Cup

SV Haspe 70 – TSG Solingen Sharks 65:75 (44:48)

Eine Niederlage kassierte die zweite Herrenmannschaft beim Haxa-Cup gegen den ambitionierten Landesligisten aus Solingen, der u.a. mit einem Amerikaner in der Rundturnhalle antrat. Dabei ging das Spiel für die neu formierten 70er gut los und so führten diese schnell mit 11:5. Doch anschließend schafften es die Gastgeber nicht,in der Defense den nötigen Druck aufzubauen, was die Gäste auszunutzen wussten und ihrerseits die Führung übernahmen. Anschließend liefen die jungen Hasper ständig einem kleineren oder größeren Rückstand hinterher, da die Intensität in der Defense insgesamt zu gering war, das Umschalten von Offense auf Defense zu langsam erfolgte, die 70er gegen die Ball-Raum-Verteidigung der Solinger eine zu geringe Trefferquote aufwiesen und sie zusätzlich zahlreiche unnötige Ballverluste produzierten.

Zu allem Überfluss musste Kevin Neumann Mitte der zweiten Halbzeit mit einer Oberschenkelverletzung vom Feld und konnte nicht mehr weiterspielen.

SV70: Micanovic (4), Kilic (7), Siewert (2), Wagener (2), Waltenberg (2), Obrebski, Urban (6), Strahl (12), Splitt (10), Neumann (12), Szemeitat (8), 

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

SV70-Spieler beim AO-Cup

Auch beim diesjährigen AO-Cup in Vechta war der SV Haspe 70 vertreten. Noah Erfeld und …

H1: Ur-70ger geht den nächsten Schritt

Der Ur-Siebziger Luis Uhlenbrock (*2005) wird ein fester Bestandteil der 1. Mannschaft des SV Haspe …