H5: Titel, Aufstieg, so genau weiß man es nicht…

SG VFK Boele-Kabel 4 – LOCO H5-EXPRESS 68:76 (13:25, 22:30, 9:14, 24:7)

Isset das jetzt? Loco-Reserve mit Nachholsieg bei Boele und einläuten der Ferien nach dem 3. Viertel
Mit einer bunten Truppe und durch Alper-Alper heute defensiv schlagkräftig unterstützt konnte der
H5 Loco-Express den nächsten Saisonsieg einfahren. Dabei lief der Offensiv-Motor vor allem durch
schnelles Spiel und gute 1-gegen-1 Aktionen. Unstoppable Schmiddi dominierte (nicht nur) das erste
Viertel und hatte dabei durch Starter Martin schlagkräftige Unterstützung mit 5 Punkten und einem
Dreier. Vor der Pause ballerte Timmi dann 6 Dreier in Folge durch die Reuse, insgesamt schaffte der
Express derer 7 im zweiten Viertel.

Die Defensive wurde insgesamt über 30 Minuten trotz sehr viel Rotation recht gut abgestimmt in
einem Wechsel aus Mann-Mann und Zone. Die Vorentscheidung fiel lediglich nicht, weil Boele ab
Viertel Zwei bis Ende regelmäßig auch eher unkonventionelle Abschlüsse direkt am Mann
verwandeln konnte. Leider konnten sowohl Aaron als auch Timmi kurz nach der Pause nicht mehr
weiterspielen – gute Besserung.

Der Schlussabschnitt läutete dann die Osterferien ein. Die Locoianer warfen nun mehrere Eier durch
die Halle oder Richtung Oster-Körbchen und versteckten sich selbst immer wieder in einem
Osterhasen-Nest. Hierdurch kam leider überhaupt keine sinnvolle Offense-Produktion mehr
zustande. In der Defense funktionierte deshalb on top das Stellungsspiel nicht mehr, sodass sich
Boele nun frei austoben konnte. Durch den Mut der Verzweiflung nutzten Sie die freien Meter unter
dem Korb auch absolut konsequent und trafen zuletzt auch mehrere Dreier – am Ende blieb jedoch
der Loco-Sieg und man konnte gemeinsam die Eier suchen und anmalen.
Ist das jetzt die Meisterschaft? Ja, doch die Kreisliga bleibt da komplex im Regelwerk– ist auch egal –
Mannschaftsfahrt kommt.

Fisch 2, Pistol 6/2 Dreier, Steamtrain Aaron F-N, Justus 4, J. Shegelsmann 6/40 Assists, Martin 5/1,
Luca 7/1, Schmiddi 26, Timmi 18/6, Alper

(c) She-Wolf

Über Robin Lemke

... auch interessant:

“Six in a row” – LOCO-EXPRESS bucht nächsten Landesliga-Titel

LOCO EXPRESS – BG Hagen III 101:59 (28:10,23:2,18:24,32:23) Es ist vollbracht – ein Start-Ziel-Sieg im Derby …

Gut Ding will Weile haben – H5 LOCO´s holen die Schale!

H5 Loco-Reserve : RE Baskets Schwelm 3 64:31 (17:14; 34:21; 49:26; 64:31) In einer rekordverdächtig …