H5: Verspätetes Halloween?

Emster Eagles II – SV Haspe 70 V 35:57 (10:14 ; 8:16 ; 7:15 ; 10:12)

Eine unterdurchschnittliche, teils gruselige Leistung (man munkelte nach dem Spiel, dass manch einer noch sein Halloweenkostüm unter dem Trikot trug 😉 ) reichte gegen die schnellen Emster Eagles zum Auswärtserfolg.

Bei den Hasper Oldies war an diesem Freitag Abend viel Sand im Getriebe, das Hasper Spiel häufig zu langsam und zu statisch. Einer handvoll guten Spielzügen standen deutlich mehr Fehlpässe und Tournover gegenüber, die die Emster Eagles zu vielen Fastbreaks einlunden. Dennoch wurden alle Viertel gewonnen und nach Spielschluss die von Totze gespendete “Heim”-Kiste geleert!

Punkte 5. Herren
Korzeniewski 8 (2/5 FW), Langer 0, Herpel 2, Rissmann, 3 (1×3), Koop 9 (1/2 FW) – gut! , Rietz 0, Plonka 0, Stecken 12 (6/12 FW), Westhoff 10, Schmidt 13 (1/2 FW, 1×3).

 

 

  

... auch interessant:

H5 trainiert (teilweise) wieder und ist gespannt ob Saison stattfindet

Seit die Hallen kurz vor den Sommerferien wieder geöffnet wurden, trainieren die alten Herren (zum …

Oldies beenden die Saison auf Platz 1

Nachdem die Saison wegen der Corona-Krise abgebrochen wurde, beenden die Herren der 5. Mannschaft die …