Hamm war keine Reise wert

TUS 59 HammStars – SV Haspe 70 II 114:65 (55:31)

Eine kostenlose Lehrstunde bekam die stark ersatzgeschwächte Reserve des SV Haspe 70 vom frisch gebackenen Meister verpasst. Spätestens beim 26:10 (8.) hatten die Gastgeber die Weichen in Richtung Sieg gestellt und zeigten sich den 70ern in allen Belangen überlegen. Vor allem gefühlte 40 Ballverluste, die die Hammstars immer wieder in einfache Punkte ummünzen konnten, brachen den Gästen das Genick. Da sich die Hausherren darüber hinaus im Positionsangriff auch noch treffsicher von der Dreierlinie zeigten, kassierten die Eversbüsche eine deutliche Niederlage.

Nun erwartet die 70er eine intensive Trainingswoche, um für das Gastspiel bei der BG Harkortsee vorbereitet zu sein. Allerdings wäre es dazu ebenfalls hilfreich, wenn man mal wieder mit mehr als vier bis fünf Leuten trainieren könnte, um an defensiven wie offensiven Inhalten zu arbeiten. 

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …