Hauchdünne Niederlage für die u12

Mit einer  hauchdünnen 62:63 Niederlage und vielen enttäuschten Gesichtern musste man die Heimreise nach dem Spiel gegen TSV Bayer Leverkusen antreten. Die zahlreichen Zuschauer sahen ein hochklassiges u12 Spiel in einer vorallem defensiv geprägten Partie.

Dabei kann man unsere u12 teilweise loben und teilweise wiederrum nicht. Loben kann man die Kinder für ihre Comebacks als man ab der 29.Spielminute einen 16 Punkte Rückstand aufholte und gegen Ende des Spiels sogar die Chance hatte trotz zahlreicher Auswechslungen aufgrund von Verletzungen (die oftmals nicht geahndet wurden), das Spiel zu gewinnen. Desweiteren spielte man teilweise überragende Teamdefense! 

Kein Lob gab es für die Offense und das Reboundverhalten, auch mangelte es bei einigen Kindern an der Einstellung zum Basketball. 

Doch auch aus solchen Spielen wird man wieder lernen und ein besonderer Dank geht an die Eltern, die die Kinder bis zum bitteren Ende anfeuerte! 

Nun hat man zwei Wochen Zeit, um weiter zu arbeiten und im Spiel gegen den Ligaprimus BG Bonn-MTus eine gute Leistung zu zeigen. Ein Kompliment geht an Jarvis, Maurice und Jendrik, die aus einer bescheidenen Mannschaftsleistung hervorstachen.

TSV Bayer Leverkusen 63:62 u12

Punkte SV70:

Jendrik (12), Julian (11), Maurice und Jarno (je 10) Jarvis (8), Lukas (5), Luis (4) , Maje (2), Domenic.

... auch interessant:

Saisonbericht u14-1

Eine Zeit mit Höhen und Tiefen erlebte die u14-1 in der Saison 2017/2018. Nach der …

Gutes Spiel gegen die Citybaskets

  u14 : Citybaskets Recklinghausen 59:83 Eine gute Leistung zeigten die Siebziger beim letzten Spiel …