Heimsieg gegen Gerthe

SV Haspe 70 – TV Gerthe 69:51 (33:23)

Auch ohne Leistungsträger Leon Wagener konnten die 70er gegen die nur mit sechs Leuten angetretenen Bochumer einen Erfolg feiern. Dabei taten sich die mit den u16ern Marc Siewert und Johannes Priebe verstärkten Gastgeber gegen die Zonenverteidigung der Gäste lange Zeit schwer und lagen nach dem ersten Viertel noch mit drei Punkten zurück. Erst im zweiten Spielabschnitt fanden die Eversbüsche bessere Lösungen gegen die Defense der Gerther und gingen durch eine 15:0-Serie mit 29:17 in Führung. Danach boten die Hausherren zwar insgesamt weiterhin keine Glanzleistung, aber immer wieder, wenn die Gäste etwas näher herankamen, fanden die 70er die richtige Antwort und gewannen so am Ende souverän. 

Leider verletzte sich Kilian Kalkbrenner bereits in der ersten Halbzeit am Fuß und konnte fortan nicht mehr eingesetzt werden. Gute Besserung an dieser Stelle.

SV70: Keil (3), Siewert (13), Rietz (13), Hoppe (10), Salgueiro (6), Sander (6), Priebe (3), Obrebski (17), Kalkbrenner.

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …