Kämpferische Leistung wird nicht belohnt!

U16 : Kamp-Lintfort 76:88

Eine wirklich kämpferische Leistung zeigten die u16 Jungs bei ihrem Heimspiel gegen Kamp-Lintfort. Nachdem man das Spiel mt 50 Punkten Differenz verloren hatte und nach Aussage der Jungs die guten Spieler auch bei diesem Spiel dabei waren, hatte man wirklich bis kurz vor Ende die Möglichkeit, das Spiel zu gewinnen. Mit einer Stop-the-Clock Takik fiel dann die Niederlage mit 12 Punkten Differenz höher aus, als der Spielverlauf es wiedergab.

Doch das man das Spiel am Ende nicht gewann, lag an katastrophalen individuellen Fehlern und einer unterirdischen Freiwurfquote, woran dringend gearbeitet werden muss.

Eins muss man den Jungs lassen: Im Vergleich zum Anfang der Saison sind sie definitiv auf dem richtigen Weg und sollten dran bleiben und öfter solche Leistungen abliefern!

Punkte SV70:

Wagener (26), Kalkbrenner (18), Obrebski (16), Salgueiro (7), Keil (5), Voß und Waltenberg (je 2), Buballik und Stippe.

 

... auch interessant:

Saisonbericht u14-1

Eine Zeit mit Höhen und Tiefen erlebte die u14-1 in der Saison 2017/2018. Nach der …

Gutes Spiel gegen die Citybaskets

  u14 : Citybaskets Recklinghausen 59:83 Eine gute Leistung zeigten die Siebziger beim letzten Spiel …