Klarer Sieg gegen Witten II

SV Haspe 70 III – Witten Baskets II     67:33  (25:8; 13:9; 12:9; 17:7)

Am Mittwoch gewann unsere Drittvertretung ihr Heimspiel gegen die Wittener Baskets. Das Team musste auf die Kollegen Friedrich und Lemke verzichten. Desweiteren war unser Coach Maschine ebenfalls verhindert wurde jedoch bestens durch das Betreuergespann Höhn/Marscheider ersetzt.
Das Spiel starteten die Eversbüsche konzentriert und konnten bereits in den ersten 10 Minuten andeuten, wer das Spielfeld als Sieger verlassen würde. (25:8) Der Offensivmotor des Teams geriet allerdings ab Viertel 2 ins Stocken und viele Chancen blieben aus. Die gut strukturierte Zonendefense hatte nur selten Lücken für die Gäste aus Witten übrig. Somit ging es mit einem Spielstand von 38:17 in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit lief der Ball sehr gut durch die Hasper Reihen, teilweise sogar so gut, dass freie Chancen gar verweigert wurden und nochmal ein “Zuckerpass” oben drauf gesetzt wurde. In der Verteidigung experimentierte etwas hin und her, mal eine Mann-Mann Verteidigung, aber auch eine 2-1-2 oder 3-2 Zonenverteidigung erschwerten den Baskets weitere Punkte. Die Intensität und Härte nahm etwas zu, jedoch wollte man dieses Spiel unverletzt beenden und das Team spielte gekonnt seinen Stiefel herunter.
Bei einem Endstand von 67-33 hatte man sich das Siegesbier mehr als verdient. Ein Dank geht nochmal an Marcus “MC” Höhn, der auf seine Spielzeit verzichtete und das Team 40 Minuten von der Bank aus coachte.

Punkte SV70:
Fischer (2), Kerpal (13), Wolf (2), Appel (4), Tomann (23), Seybold (4), Tempelmann (2), Marscheider (6), Höhn (DNP), Priebe (5),Kruel (6)

... auch interessant:

SV 70 informiert

Vergangene Woche informierte der SV 70 im Namen des Vorstandes ihre Mitglieder über die aktuelle …

H1 Tough Weekend

H1… … zum Abschluss des Wochenendes konnte das junge Team um Coach Micha mit ein …