Knappe Kiste gegen SG Welper

U14.2- SG Welper   69:64   (20:16;20:9;11:27;18:12)

 

Nachdem im letzten Spiel einige Spieler fehlten, war das Team am Montag schon wieder vollzählig. Der Beginn des Spiels lief recht gut, keine überragende Leistung, jedoch gut genug um am Ende des ersten Viertels vorne zu liegen. Im zweiten Viertel konnte man nochmal eine Schippe drauf legen, was zu einer 15pkt. Führung führte. Doch wie gewonnen so zerronnen. Was man sich so sehr in zwei Vierteln erkämpft hatte, war im nächsten Viertel schon wieder dahin. Leider gab es einen Einbruch in der Defense und man spielte einige Fehlpässe. Zudem konnte man dem Gegner beim Rebounden des Balls größten teils nur zugucken, wegen fehlendem aus Boxen. Am Ende konnte man sich nochmal zusammenreißen und an der guten Leistung aus der ersten Hälfte anknüpfen. Zudem hatte ein wichtiger Mann des gegnerischen Teams foul Probleme, was Haspe zu gute kam. So konnte der Spieß noch einmal umgedreht werden.

 

Good Job!!!

 

Punkte:

Dierkes(25), Hase(13), Kivrak(10),Jesiek(9), Marcelino(8), Rajic & Walther(2), Gausi,Kraus & Neumann(0)

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

HAXA-Cup 2022 – Part 1: In einer Woche geht’s los

Zwei ProA-Ligisten aus NRW, ein rund-erneuertes Phoenix-Team: HAXA-Cup 2022 – Part 1 in der Hasper …

HAXA-Cup 2022 – Part 2: Ein erster Blick auf die neue H1

Beim zweiten Teil des HAXA-Cup’s 2022 wartet ein volles Programm auf die SV70-Anhänger und weitere …