Körperlicher Unterlegenheit und kopfloses Spiel besiegelt Niederlage

TSV Hagen Unified – SV Haspe 70 IV 51:34 (14:06; 08:09; 13:07; 16:12)

 

Eine auch in dieser Höhe verdiente Niederlage gab es für die H4 gegen das Team Unified.

Man fand gegen die größenmäßig überlegenen Center kein Mittel und ließ viele unnötige Punkte zu.

Dies offenbarte sich schon im ersten Viertel, viele zweite Versuche erarbeiteten sich die langen Spieler. Die H4 lag da schon mit 06:14 hinten. Dies änderte sich auch nicht im 2. Viertel, zumal zu allem Überfluss auch noch diverse Dreier des Gegners, zum Teil abenteuerlich geworfen, ihr Ziel fanden. Im Gegensatz dazu fiel bei Haspe, kaum ein von außen geworfener Ball durch den Ring. Es ist nicht so, dass die Würfe überhaste gewesen wären, nein vielleicht hatte man ja zu viel Zeit gehabt.

Letztendlich half auch die in der 2. Hälfte versuchte Manndeckung nicht wirklich weiter, somit war klar, dass das Spiel geht verloren.

 

Punkte:

  • Armin Singh (2)
  • Sven Bendixen (0)
  • Ifeanyi Igwe (5)(1/1 FT)
  • Aeneas Eckstein (0)
  • Ilya Kapustyan (0)
  • Ingo Kinzel (3)(3/4 FT)
  • Alexander Strahl (4)
  • Dustin Gerlik (3)(1/2 FT)
  • TJ Alias Timm Jonas  Brecht (17)(1 Dreier)(3/4 FT)

Über Ingo Kinzel

... auch interessant:

Mit 14 Dreiern zum Sieg

SV Haspe 70 4 – SG VFK Boele-Kabel 2  92:75 (21:17; 26:20; 21:16; 24:22) Im …

H4 gewinnt deutlich im Derby gegen BG 4

Trotz des Fehlens von Kevin, Philipp und Ladewig konnte die H4 das Derby deutlich für …