Lockerer Sieg daheim gegen Herten

Einen sehr entspannten Nachmittag erlebte die u14.1 bei ihrem Heimsieg gegen die Hertener Löwen. Mit 95:15 konnten man den Gegner mehr als deutlich in die Schranken weisen.Offensiv konnten die jungen 70er schnell ihren Rhythmus finden und erzielten in den ersten zehn Minuten bereits 32 Punkte. Doch defensiv war man insgesamt nicht zufrieden. Aufgrund der körperlichen Überlegenheit waren die Spielerinnen und Spieler leider oftmals der Meinung die Beine nicht ordentlich bewegen zu müssen. So konnten auch die Löwen gut mitwirken. Einzig im Abschluss fehlte es den Gästen an Präzision. Doch bereits im zweiten Viertel brachten die Hausherren eine andere Einstellung auf´s Parkett. Gute Defense am Ball sowie stark verbesserte Rotation zwang die Gäste zu schwierigen Pässen & Abschlüssen. Offensiv wurde weiterhin gut gearbeitet und die Zuschauer erfreuten sich des immer besser wirkenden Zusammenspiels. Mit einem 60:13-Vorsprung ging es dann in die Kabine. Halbzeit Nummero 2 war dann ein Abbild von Halbzeit Nummero 1 und am Ende wurde erfolgreich sowie gekonnt die SV70-Bombe gezündet :-).

SV Haspe 70 -Hertner Löwen 95:15 (32:11, 28:2, 35:2)

Punkte SV70:

Lukas (20), Benni (15), Phil (14), Finn (12), Joline, Paul & Leo (je 6), Ömer, Jan & Luca (je 4), Maik (2), Timon (0).

... auch interessant:

Altersklassen Saison 2020-2021

Auch wenn es noch lang hin ist… wir glauben fest an eine kommende Spielzeit 2020-2021 …

Mit Höhen und Tiefen… alles zusammen zufriedenstellend :-)

Aufgrund des “brutalen Saisonendes” für alle Sportler möchte die u14.1 mit ein wenig Abstand nach …