Loco-Express empfängt TUS Breckerfeld

Neues Jahr – gleiche Voraussetzungen – der Loco-Express hat es sich auch im neuen Jahr nach sechs erfolgreichen Spielen in der Hinrunde wieder an der Tabellen-Spitze gemütlich gemacht.  

Das erste Spiel im neuen Jahr am Samstag gegen die TG Voerde wurde vom Gegner abgesagt, so dass der “Weihnachtsbraten” immer noch sichtbar bei den Protagonisten vom Express allgegenwärtig erscheint. Breckerfeld hingegen steht nach zwei sehr erfolgreichen Spielen gegen Schwelm (+80) und gegen die Reserve vom TSV (+20) bereits voll im Saft und brennt sicherlich auf  eine Revanche für die klare Niederlage (-12) im Hinspiel, um den Abstand zur Tabellenspitze weiter zu verkürzen.

Am Mittwoch Abend (20:30 Uhr) im “Quamboni” werden die Karten somit neu gemischt, und man muss gegen die aggressive Defense der Hansestädter sicherlich weiter auf der Hut sein. Unser Team wird dabei mit einem vollen und vor allem körperlich “großen” Kader ins Spiel starten. Diese Überlegenheit am Brett sollte stetig genutzt werden, dann wäre ein weiterer Sieg durchaus machbar.

Zuschauer sind natürlich willkommen – es gilt aber wie immer die 2G Regelung (plus Maske).

... auch interessant:

Eskalation in Berlin – LOCO EXPRESS Ü40 verteidigt den Titel!

Auch der Meistertitel der Ü40-Herren geht 2022 an den LOCO-Express! Spielerisch letztlich ungefährdet, aber dennoch …

LOCO-EXPRESS auf dem Weg nach Berlin – Mission Titelverteidigung…

Am Wochenende steht die nächste “Mission Gold” für die Ü40 Herren auf dem Programm. Hierbei …