Loco-Express unaufhaltsam durch den Schnee…

Haspe 70 III – TSV 1860 Hagen II 101:52 (19:12, 26:12, 36:9, 20:19)

Nach einer endlosen Zeit ohne Heimspiel im Dome und zwei regional weiten Auswärtsfahrten traf man sich zum “Stell-Dich-Ein” am gestrigen Abend endlich mal wieder daheim.

Das Lokalderby gegen den TSV II begann ein wenig verhalten und beide Mannschaften glänzten im ersten Viertel durch Fehlversuche und Ballverluste – somit ein Spiel ohne wirklich nennenswerte Höhepunkte. Glücklicherweise konnte man den Schalter im zweiten und dritten Viertel umlegen, so dass jeweils zum Start des Viertels ein 13:0 Lauf in den ersten 5 Minuten das Ergebnis in gewohnte Höhen schraubte. Die Bierspende machte Andy klar, herzlichen Dank hierfür.

Der Spieler des Spiels wechselte pro Viertel mehrfach – gewählt wurde letztlich “Moff”, der nach mehr als sechs Monaten seine Schuhe in der Garage doch wiedergefunden hatte. In zwei Wochen zählt es nun, dann kommt die BG Harkortsee zum Spiel des Jahres in den DOME – bis dahin kann das Team in Ruhe weiteres Hasper Gold ausgiebig geniessen.

Punkte SV70: Schröder 8, Kerpal, Lemke 8, Tomann 5, Seybold 4, Michael Wasielewski 10, Tim Tempelmann 10, Long-Erich 20, Friedrich 10, Veit 12, Kruel 14

... auch interessant:

LOCO EXPRESS mit Dampf zurück auf die Schiene

Eigentlich läuft doch alles nach allseits gewohntem Plan für den LOCO Express – eine hochkarätige …

H3: Loco-Express gegen Beton-Zone!

Am heutigen Mittwoch trifft der Express um 20.30 Uhr auf die Beton-Zonen-Künstler vom TUS Fellinghausen. …