Home » Basketball » BB Herren » Mal ging es hinauf, mal ging es hinab

Mal ging es hinauf, mal ging es hinab

Die zweite Herrenmannschaft des SV Haspe 70 zeigte in der bisherigen Hinrunde der Oberliga 3 sehr schwankende Leistungen. Von den ersten fünf Spielen konnten die 70er zwar gleich vier für sich entscheiden, aber danach lief erst mal wenig bei den 70ern. Zwei schwache Leistungen führten zu einer völlig unnötigen Heimniederlage gegen die BG Hagen und zu einer weiteren Klatsche in Lüdenscheid. Das hatte man sich sicherlich anders vorgestellt und vor allem die Art und Weise dieser beiden Niederlagen gab Anlass zur Sorge, denn viele Sachen, die die 70er vormals stark gemacht hatten, waren auf einmal wie weggewischt. Nach einer kurzen Analyse der sportlichen Situation kehrte die H2 dann gegen Derne nach einer disziplinierten Vorstellung wieder in die Erfolgsspur zurück und spielte – trotz einer (sehr) suboptimalen Personalkonstellation und einer Niederlage -auch gegen den Aufstiegsfavoriten aus Soest eine zufriedenstellende Partie. Im neuen Jahr geht es nun noch gegen den Tabellenzweiten aus Biggesee und den BC Langendreer aus Bochum. Um den Abstand auf die Abstiegsplätze konstant zu halten, sollten die Eversbüsche zumindest eine der beiden Partien für sich entscheiden.

Insgesamt wartet im neuen Jahr jedoch noch viel Arbeit auf die zweite Herrenmannschaft, damit sie  in bestimmten Aspekten des Spiels wieder an frühere Leistungen anknüpfen kann.

 

... auch interessant:

Damen beenden die Saison als bester Aufsteiger

Einen insgesamt zufriedenstellenden sechsten Tabellenplatz erreichten die Damen des SV Haspe 70 bei ihrer ersten …

Schwierige Saison liegt hinter der H2

Mit einer ausgeglichen Bilanz von elf Siegen und ebenso vielen Niederlagen beendete die zweite Mannschaft …