Masse statt Klasse

TSG Sprockhövel – SV Haspe 70 IV 48:100  (10:20; 16:24; 07:26; 15:30)  

Am späten Donnerstagabend ging es für die H4 zum nächsten Auswärtsspiel zur TSG Sprockhövel. Noch immer nicht in Bestbesetzungen aber hoch motiviert ging es über das Querfeld in das 1. Viertel. Hier zeigte sich schnell, dass die heutige Wurfauswahl und Trefferquote eher Unterirdisch war. Von den ca. 20 Versuchen jenseits der Dreipunkteline fand kein Ball sein Ziel. Trotzdem, konnte sich die H4 mit 10:20 leicht absetzten. Die Nachfolgenden Viertel wurde es etwas besser, aber immer noch wurden viel zu viel Würfe genommen und nicht getroffen. Zum Glück wurde wenigstens in der Verteidigung gearbeitet und so stand es zur Halbzeit 26:44 für die H4.

Nach der Pause wurde die Intensität noch einmal erhöht und das Ziel U50 min 100 ausgegeben.

Beide Ziele wurden gerade so eben erreicht und die H4 gewann auch in dieser Höhe verdient mit 48:100

Fazit:

Gökhan kann keine Schilder lesen, oder der AMG darf die falsche Richtung in einer Einbahnstraße fahren 😊

Danke an Dustin für die zweite 100’er Kiste und Coach K für die U50 Kiste.

Punkte:

  • Oscar Luchterhandt (29) (4 Dreier)(Freiwürfe 1/3)
  • Nikolai Boening (2)
  • Dustin Kerssen (12)(FT 2/2)
  • Christos Eglezos (2)(FT 2/2)
  • Jendrik Bolte (0)
  • Angelo Meli (15)(2 D)(FT 3/5)
  • Brandon Fombang (6)
  • Landewig Arndt (12) (2/4)
  • Gökhan Kabacaoglu (8) (2 D)
  • Jannis Kühl (6)(2D)
  • Maurice Hanusa (8)
  • Sebastian Riede (0)

Über Ingo Kinzel

... auch interessant:

Klarer Sieg trotz vieler Fehler

SV Haspe 70 IV – SG VFK Boele-Kabel 4 5 93:52 (29:13; 24:17; 24:06; 16:16) …

Bleibt die weiße Weste im Derby gegen Boele4 bestehen ???????

Zu einem weiteren Tanz im Quamboni bittet die H4 am kommenden Freitagabend. Resultierend aus dem …