Meisterschaft haarscharf verpasst

Nur ganz ganz knapp verpassten die u12 Jungs vor einer großen Kulisse den Coup und verloren letzenendes unglücklich nach einem 12-Punkte Vorsprung (welcher der 1.Platz im direkten Vergleich bedeutet hätte mit 3 Punkten.

Zum Spielverlauf: Man verpennte den Start und lag im 1.Viertel 15:23 zurück, vorallem die Großen von Boele fanden immer wieder Mittel zu scoren. Im 2.Viertel erhöhte man sowohl offensiv, als auch defensiv die Intensität, hier waren vorallem Julian und Marc von ihren Gegenspielern kaum zu stoppen und scorten gefühlt nach Belieben.

IMG_0768

Leider kassierte der bis dahin defensiv überzeugende Johannes nach fragwürdigen Entscheidungen sein 3. und 4.Foul und musste erst einmal auf der Bank Platz nehmen. So konnte man dennoch aufschließen und mit einem knappen 38:40 Rückstand in die Halbzeitpause gehen.

IMG_0769  

Hier nahm man sich vor, das Spiel noch schneller zu machen und defensiv noch mehr Aggressivität auszustrahlen. Leider verpennte man auch hier den Start komplett und kassierte schnell einen 8:0 Run, den man nach einer etwas lauteren Auszeit schnell ausglich und in einen 5-Punkte Vorsprung bis zum Ende des Viertels umwandelte. Vorallem einen möchte ich hier herausheben, der in meinen Augen ein RIESENSPIEL machte: Jarno Bolte. Was Jarno sowohl defensiv als auch offensiv, vorallem im 3.Viertel (14(!) Punkte + Dreier Buzzerbeater im 3.Viertel) zeigte, war einfach phänomenal.

IMG_0770

Es kam noch dicker: Mit einem 9:0 Run war man tatsächlich mit 72:61 in Führung, das Ziel schien greifbar nah! Doch dann Auszeit Boele, irgendwie hatten die Jungs hiernach  aus unerklärlichen Gründen Angst vorm gewinnen und kassierten einen 8:0 Lauf…so lag man in der 39.Spielminute 75:72 in Führung, doch da man unbedingt das Spiel mit 10 Punkten gewinnen wollte und damit den 1.Platz, stoppte man trotz Führung die Zeit. Weiter gelang offensiv nichts, so lag man 4 Sekunden vor Ende mit 75:78 hinten, Auszeit Haspe. Hier wollte man den Dreier treffen um in die Verlängerung zu kommen, doch leider verfehlte der Wurf mit einem in-and-out haarscharf das Ziel.

IMG_0771

Fazit Coach:

Jungs, ich bin stolz auf euch und mit einem 1.Platz wäre wahrscheinlich die Saison aus eurer Sicht perfekt gewesen. Aber darauf kommt es, auch wenn ich als Coach wie ihr immer gewinnen will, nicht an: Vielmehr kommt es drauf an, wie ihr als Mannschaft und jeder invididuell euch gemacht habt! Und auch aus Niederlagen solcher Art gibt es immer einen großen Lernfaktor! Egal wer, egal ob Feldspieler oder Bankspieler, wie ihr euch immer gegenseitig motiviert und im Training jeder an sich arbeiten will, das ist aus meiner Sicht einfach überragend! Ich bin mir sicher, das mit einem quäntchen Glück alles hätte anders laufen können, aber eine Vizemeisterschaft in der Regionalliga ist auch was tolles und das wissen alle! Ihr alle werdet (sofern ihr dranbleibt) tolle Basketballspieler ,da bin ich mir ganz sicher!!

Auch gilt ein besonderer Dank an die Eltern, die immer in dem Alter der Kinder ein großer Faktor sind, sei es die Fahrerei, Unterstützung, Verkauf etc. ohne euch ist sowas tolles auch nicht möglich!

Danke für die Saison!

Ein zufriedener Trainer 🙂

u12 : Boele Kabel 75:78

Punkte SV70:

Marc (22), Julian (19), Jarno (18), Johannes (7), Ilias (4), Jendrik (3), Lukas (2), Maurice und Vinzent.

... auch interessant:

Saisonbericht u14-1

Eine Zeit mit Höhen und Tiefen erlebte die u14-1 in der Saison 2017/2018. Nach der …

Gutes Spiel gegen die Citybaskets

  u14 : Citybaskets Recklinghausen 59:83 Eine gute Leistung zeigten die Siebziger beim letzten Spiel …