Unnötig spannend gemacht

Die Hasper Damen gewannen heute ihr Heimspiel gegen die Gäste aus Lüdenscheid. Konzentriert und vor allem mit richtiger Intensität, was vor dem Spiel bei allen die größte Sorge war, starteten die Ladies ins Spiel. In der 4. Spielminute konnte man sich bereits auf 9-2 absetzen, wobei man bis dato schon einige einfache Punkte liegen gelassen hatte. Den Vorsprung baute man zwischenzeitlich auf 14 Punkte aus, der allerdings durch Unkonzentriertheiten und nachlassende Intensität noch einmal verspielt wurde. In den letzten Spielabschnitt ging es mit einem 44:44 Gleichstand.

Auch im Schlussviertel ging es wieder auf und ab. In der 38. Spielminute (56:50) dachte man dann, dass der Drops gelutscht wäre. Dementsprechend agierte man dann in den letzten 2 Minuten nur noch halbherzig und ließ die Lüdenscheiderinnen nochmal auf einen Sieg hoffen. Doch das Glück war heute auf Hasper Seite und unsere Damen gingnen dan am Ende mit 56:54 als Sieger vom Feld.

 

SV Haspe 70 – Baskets Lüdenscheid  56:54   ( 20:13; 15:8; 9:23; 12:10)

 

Punkte SV70:

…folgen

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H1: Ur-70ger geht den nächsten Schritt

Der Ur-Siebziger Luis Uhlenbrock (*2005) wird ein fester Bestandteil der 1. Mannschaft des SV Haspe …

Die erste Entscheidung für die H1

Nach der ruhigen Phase und dem Abschluss der Saison 2023-2024 werden beim SV Haspe 70 …