Niederlage gegen Köln-Nordwest

Eine 77:92-Niederlage gab es für die u12 im Auswärtsspiel gegen BBV Köln-Nordwest. Die Kölner, die von ihrem überragenden  Einzelspieler Litera angeführt wurden, gewannen letztendlich verdient. Keine gegenseitige Hilfe gegen den Individualisten Litera, viele ungewohnte Einzelaktionen und falsche Entscheidungsverhalten waren große Faktoren für diese Niederlage. Desweiteren wirkte man in der 1.Halbzeit äußerst lustlos und verlor diese mit über 20 Punkten Differenz, die zweite Halbzeit konnte man für sich entscheiden, doch insgesamt war man chancenlos, da der Einzelspieler größtenteils selbst scorte (fast Hälfte der Punkte), oder der Big-Guy den Rebound holte und die 2. bzw 3.Wurfchancen reinfielen.

Fazit: Auch solche Spiele gehören dazu! Doch Einstellung und Lust am Basketball kann man leider nicht trainieren! Deswegen sollte für das nächste Mal eine andere Mentalität an den Tag gebracht werden. Auch eins muss klar werden: Teambasketball besiegt (fast) immer individuelle Klasse. Deswegen trainiert weiter es gibt auch ein Rückspiel und wenn wir weiter an uns arbeiten bin ich sicher, dass wir da eine große Chance haben, zu gewinnen!

BBV Köln-Nordwest : u12  92:77

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

Verschlafener Start bringt die H4 um den Sieg

Eine ärgerliche Niederlage gab es für die 4. Mannschaft des SV Haspe 70 in der …

H2: Heimsieg gegen Barop

Auf Basis einer furiosen ersten Halbzeit gewann die 2te Mannschaft des SV Haspe 70 das …