Niederlage zum Saisonauftakt

BBG Herford – SV Haspe 70 102:77 (33:19,19:18;36:22,14:18)

Mit einer Niederlage mussten sich die Eversbüsche auf den Heimweg aus Herford machen. Das schmälert aber in keiner Weise die Leistung der Mannschaft bei einem der Favoriten der Liga.

Der Start verlief sehr verhalten und nervös. Anstatt von Minute 1 “Knallgas” zu geben wurde erstmal reagiert und das läss sich ein erfahrenes Team wie Herford nicht entgehen. Schnell lagen die 70er mit 4:16 hinten(4,Minute). Erst ein “And-One” von Chris sowie 7 schnelle Punkte vom starken Oscar beruhigte das junge Team (13:20, 6. Minute). Kleine Unaufmerksamkeiten sorgten für einige einfache Punkte des Gastgebers, so dass es mit -14 ins zweite Viertel ging. In diesem verteidigte das Team wesentlich besser. Insbesonders Boldvyn machte da einen ordentlichen Job gegen die große Garde der Herforder. Vorne ließ man zwar die ein oder andere Option liegen, war aber im Spiel. Gleich zu Beginn des dritten Viertel drückten die Blau-Gelben dem Spiel ihren Stempel auf und durch den dritten Dreier von Erik kam man tatsächlich noch einmal in Schlagdistanz (46:54, 22. Minute). Man verteidigte nochmal gut, belohnte sich aber nicht mit einem weiteren Score. Die gastgebende BBG wirkte ein wenig beeindruckt, kam jedoch schnell wieder in die Spur und konnte sich aufgrund der sehr guten Quote von außen schnell absetzen. Auf der einen Seite ging vieles/alles und auf der anderen Seite lief relativ wenig zusammen. Doch das Team spielte ihren Stiefel weiter runter und konnte sich so auch in den letzten 10 Minuten weiter an das Niveau der 1.Regionalliga West gewöhnen.

Am Ende leuchtete zwar ein deutliches Ergebnis auf der Anzeigetafel, jedoch musste der (Geheim)Favorit auf die Meisterschaft auch einiges leisten.

Kommende Woche gastiert das Team bei den Hertener Löwen. Bis dahin gilt es die kleineren Blessuren auszukurieren, gesund zu werden und vielleicht ist auch bis dahin ein adäquater Ersatz für Chase gefunden.   

Punkte SV70:

Lucherhandt (21), Penteker & Cikara (je 14), Ojima (9), Strahl (6), Molitor & Waltenberg (je 5), Nsiabandoki (3), Urban (0), Glavovic (n.e.)

... auch interessant:

Zu Gast bei den Löwen

Am Samstag gastiert das Team der H1 um 19 Uhr in Herten. Bei den Löwen …

Wenn du denkst es kann losgehen – Teil 2

Am kommenden Samstag gastiert die H1 um 19.30 Uhr in Herford und möchte die ersten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.