Home » Basketball » BB Jugend » U14-1 » Nix zu holen in Bonn

Nix zu holen in Bonn

Leider musste die u14.1 ihre Rückreise aus Bonn ohne Punkte im Gepäck antreten. Nach schwachem Start wurde es zwar in Halbzeit zwei besser, dies verhinderte die Schlappe dennoch nicht.Mit Lukas Nowak, der beim Abschlusslehrgang des WBV weilte & erfreulicherweise den endgültigen Cut schaffte, fiel der Anker des Teams aus und leider musste auch Maik bereits vor dem Spiel passen. Zudem gesellten sich mit Ömer und Benni zwei weitere Spieler, die über Beschwerden klagten. So ging man im Endeffekt mit 7 Spielern ins Geschehen. Die Bonner wirkten von Beginn an wacher und frischer. Sie erspielten sich viele einfache Punkte in der Transition und sorgten bereits vor der Halbzeit für klare Verhältnisse. Mit dem deutlichen Rückstand fiel komischerweise die Last vom Team und man sorgte für das ein oder andere Highlight auf dem Spielfeld.

Vor allem Lukas Hengstler sowie Khaled Hassan zeigten eine gute Leistung und auch Luis Uhlenbrock zeigte Leadership und involvierte seine Mitspieler. Da jedoch die Trefferquote “nicht so gut” gewesen ist musste man am Ende des Tages mit einer 111:46-Niederlage die Heimreise antreten. Nun gilt es die Woche über wieder fit zu werden, um am kommenden Wochenende wieder konkurrenzfähig zu sein.

Keep on working!!

... auch interessant:

Derbysieger

Einen nie gefährdeten Heimsieg feierte die u14.1 im Derby daheim gegen die Mannschaft von Boele …

Unglückliche Niederlage

Leider konnte sich die u12 der 70er für die insgesamt gute Leistung nicht belohnen und …