u16/2 verliert in Witten

Witten Baskets : u16-2 94:49 (22:12, 23:15, 20:10, 29:12)

Die u16/2 lief von Anfang an einem Rückstand hinterher. Phasenweise spielten sie ihre Fastbreaks gut aus und die Motivation in der Defense war da. Doch größtenteils fehlte die Laufbereitschaft und der Siegeswille.

Das 1. Viertel begann mit hoher Intensität in der Defense und vielen Ballgewinnen. Die daraus erspielten Korbleger wurden aber zu oft verlegt sodass wir trotzdem zum Ende mit 10 Punkten zurück lagen. Da passierte bei den Jungs einfach zu viel im Kopf anstatt sich einfach ein Herz zu nehmen und aggressiv zum Korb hochzugehen. Dann sind es entweder 2 Punkte oder wir gehen öfter an die Freiwurflinie.

Im 2. Viertel nahm das Spiel einen ähnlichen Verlauf. Auch die Spieler von der Bank konnten sich nicht so richtig mit 100% in das Spiel mit einbringen. Ein großes Lob geht hierbei an Igor. Er gab über 40 Minuten Vollgas, sowohl offensiv als auch defensiv. Das ist ein super Beispiel wie viel einem Training bringen kann.

Im dritten Viertel kamen dann noch einige dumme Fehler hinzu, wie übertreten beim Einwurf oder einfachste Pässe zum Gegner. So schien das Spiel zum 4. Viertel schon entschieden.

Zum Anfang des 4. Viertel setzten wir uns dann ein Ziel um das letzte Viertel noch einmal richtig Gas zu geben. Die ersten 5 Minuten sah es auch echt gut aus und die Jungs spielten eine gute Defense und schöne Fastbreaks. Doch dann kam der Einbruch. Die letzten 5 Minuten waren den leider unterirdisch. Es war eine Katastrophe was die Jungs auf dem Platz gezeigt haben. Es war überhaupt keine Motivation mehr zu sehen.

Alles in allem kann man nur hoffen, dass die Trainingswochen besser werden. Wir müssen noch an sehr vielen Dingen arbeiten.

Punkte Sv70:

Rodrigues Costa (23), Clemens (12), Sander (8), Kruel (3), Langer (2), Kleuser, Kerpal, Gilles, Kreat, Hasanov

... auch interessant:

u10 ohne Chance gegen Tabellenführer

u10 : Boele Kabel 38:128 (7:39, 15:30, 6:35, 10:24) Am Sonntag Mittag gab es für …

u10 hat Tabellenführer vor der Brust

Im letzten Saisonspiel muss die u10 gegen den ungeschlagenen Tabellenführer und Lokalrivalen Boele Kabel antreten. …