Nur ein Viertel konnte man mithalten

SV Haspe 70 IV – SV Haspe 70 V 38:57 (09:19; 09:12; 04:14; 16:12)

 

Eine erwartete Niederlage gegen den Ligaprimus ereilte die neue H4 von SV Haspe 70.

Größtes Problem war die Center Position. Die H5 nutzte sehr erfolgreich ihre Überlegenheit an den Körben aus. Viele zweite und dritte Versuche musste man zulassen. In Angriff dagegen konnte man kaum offensive Rebounds gewinnen.

Einige gute Ansätze waren schon zu sehen, allerdings wartet noch viel Arbeit auf uns. Auch muss man sagen, das die H5 gnädiger weise Ihre stärksten Spieler häufig geschont hatten, so dass durchaus auch eine höhere Niederlage hätte herausspringen können.

Nur im letzten Viertel konnte man ein wenig besser mithalten.

 

Leider verletzt unser Urgestein Ulrich Lange, der seit ca. 15 Jahren Abwesenheit wieder am Spielbetrieb teilnahm, schwer und fällt für mind. 7 Monate aus (Achillesfersenriss).

Auf diesem Wege gute Besserung vom Team.

 

Punkte:

Folgen…..

... auch interessant:

Neuer Gegner Schwelm

Am Freitagabend (20:30 TH Quambusch) kommt es zum erstmaligen Aufeinandertreffen der H4 gegen die Männer …

Körperliche Überlegenheit macht den Unterschied

SV Haspe 70 IV – BG Hagen V 52:68  (12:23; 20:12; 12:16; 09:17)   Die H4 …