Ein hartes Programm steht an!

Für die Hasper Reserve geht es am Samstag (20Uhr) zum Derby gegen BG Hagen III nach Eilpe. Nach dem erfolgreichem Start gegen TV Freudenberg möchte das Team auch bei BG eine gute Leistung zeigen und zwei weitere Punkte einfahren. Damit dieses Vorhaben auch gelingt müssen die 70er ihre Defenseleistung vom letzten Wochenende wiederholen. Insbesondere wird es wichtig sein die Guards der Eilper zu stoppen.
Am Montag (14.09) darauf gastieren die 70er beim vorgezogenem 3. Spieltag beim Aufstiegsfavoriten BG Harkortsee. Die neuformierte Truppe um Patrick Fiedler hat ihr erstes Spiel gegen die BG Hagen III souverän gewonnen. Wie auch gegen BG wird die Defensivleistung über Sieg oder Niederlage entscheiden.
Die Hasper Reserve kann, bis auf Tim Tempelmann sehr wahrscheinlich komplett antreten. Ein weiteres Fragezeichen steht hinter Michael Marscheider.

... auch interessant:

Phoenix Hagen vs. Bayer Leverkusen

Am Freitag den 13. August wird Phoenix Hagen in der Vorbereitung auf die kommende ProA …

Yannik Springkämper wird ein 70er

Die Hasper freuen sich über den Zugang im Trainerteam und begrüßen Yannik als Trainer der …