Rückblick u16

20 Siege in 22 Spielen, dabei lediglich dem überlegenen Meisterteam aus Wuppertal unterlegen, zweitbeste Offense (1726 Pkt), zweitbeste Defense (1240 Pkt) und letztendlich Vizemeister der Regionalliga geworden:  All diese Zahlen drücken aus, was für eine tolle Saison die u16 gespielt hat.

Höhepunkt dabei sicherlich das Heimspiel gegen das Überteam der SW Baskets Wuppertal, in dem die 70er eine tolle Leistung ablieferten und letztendlich nur knapp mit drei Punkten unterlagen. Wenn man bedenkt, dass die Bergischen ihre Spiele im Schnitt mit knapp 40 Punkten Unterschiede gewannen, sicherlich trotz der Niederlage eine tolle Leistung. In den Spielen gegen die direkten Konkurrenten um den zweiten Platz, Noma Iserlohn und Bayer Uerdingen, zeigten sich die 70er in den Heimspielen sehr souverän und konnten auch die Auswärtsspiele, jeweils nach hohen Rückständen, noch erfolgreich gestalten. Dabei zahlte sich der nimmermüde Kampfgeist und die unglaubliche Disziplin der Mannschaft aus, die keine Partie verloren gab und sich “immer” an den Gameplan hielt.

Ein großer Dank geht auch an die Eltern, durch ihre tolle Unterstützung und die bereitwillige Übernahme der Fahrdienste zu den Auswärtsspielen.

 

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …