Home » Basketball » BB Jugend » U16 » Rumpfteam verliert in Ibbenbüren

Rumpfteam verliert in Ibbenbüren

U16.1 : Ibbenbüren 44:86

Mit nur knapp der halben Mannschaft konnte die u16.1 am vergangenen Sonntag in Ibbenbüren antreten. Diverse Spieler fehlten krankheitsbedingt. So war von Beginn an klar, dass es gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer kein leichtes Spiel wird.
Zu Beginn hielten die 70er noch gut mit. Vor allem Michael war auf Seiten der Hasper für die Punkte verantwortlich.
Es schlichen sich im weiteren Spielverlauf immer mehr Fehler ein. Der Ball würde zu oft auf einer Linie quer über das Feld gepasst. Somit wurde der Gastgeber immer wieder zu Korbleger eingeladen. Auch das rebounden ließ an diesem Tag zu wünschen übrig….
Hinzu kommt noch, dass die Hasper eine Menge gute Chancen ungenutzt ließen, weil einfachste Korbleger vergeben wurde oder die Fastbreaks nicht sauber tue der gespielt wurden.
Auch von weiter draußen lief nicht viel zusammen für die 70er. Kaum ein Wurf fand sein Ziel.

Am Ende stand somit eine verdiente, aber etwa zu hohe Niederlage für die Hasper auf der Anzeigetafel. Mit komplettem Kader wäre es sicher ein deutlich engeres Spiel geworden.
Jetzt heißt es für die übrigen gesunden Jungs weiter arbeiten, um das Jahr 2018 erfolgreich zu beenden.

Die Punkte der Spieler konnten leider nicht ausgewertet werden, da der Spielbericht nicht zu lesen ist….

... auch interessant:

Jahresausklang

Die U16.1 bestreitet morgen ihr letztes Spiel im Jahr 2018. Wie schon letztes Wochenende geht …

U16.1 gewinnt gegen dezimierte Dortmunder

U16.1 : TSC Eintracht-Dortmund 127:41 (28:8; 31:8; 39:10; 29:15) Einen nie gefährdeten Sieg feierte die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.