Schwach gespielt, aber trotzdem gewonnen

SV Haspe 70 – Barmer TV 76:38 (33:20)

 

Einen schwachen Tag erwischte die u16 des SV Haspe 70 in ihrem Spiel gegen den Tabellenletzten aus Barmen.

Vor allem im ersten Spielabschnitt zeigten die 70er eine ganz, ganz schwache Partie und gewannen diesen Spielabschnitt gerade einmal mit drei Punkten. Im weiteren Verlauf des Spiels konnten sich die Gastgeber zwar ein wenig steigern, insgesamt blieben sie aber deutlich unter ihren Möglichkeiten. So wartet bis zum nächsten Wochenende eine Menge Arbeit auf Coach und Team!   

 

SV 70: Micanovic (18), Thurn (5), Siewert (3), Priebe (6), Buballik, Voß (2), Solmaz, Stippe (2), Glavovic (16), Szemeitat (22), Seefeld (2). 

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H1: Neuzugang Finn Pook

Der SV Haspe 70 profitiert weiter von der Zusammenarbeit mit Phoenix Hagen. Mit dem ehemaligen …

H1: Weiter auf dem eingeschlagenen Weg

Der SV Haspe 70 bleibt seinen Prinzipien treu und ziehen neben Luis mit David Liebermann …