Solide Leistung reicht nicht zum Sieg

SG VFK Boele-Kabel 2 vs. SV Haspe 7o 2

Endstand : 44:25(21:14)

Heute, am 08.03.2020 traf man auswärts auf den Tabellennachbarn aus Boele. Nachdem man das Hinspiel mit 1 Punkt für sich entschied, wusste man ,dass es auch diesmal auf keinen Fall einfach wird! 

Nach einem etwas trägen Start beider Teams und wenig Struktur in der Offensive auf Seiten der Hasper führte man nach den ersten 2 Achteln  5:8. Nachdem man im dritten Achteln dann jedoch nur 2 Punkte erzielte und auch im vierten Achtel defensiv strak nachließ, lag man zur Halbzeit 21:14 zurück. Nach der ersten Spielhälfte nahm man sich vor in den folgenden 20 Minuten  die Rebounds besser zu kontrollieren und offensiv mehr als Team zu agieren. Da man dies aber nur teilweise umsetze, konnten die Boeler Kids problemlos ihre Führung ausbauen und somit einen 44:25 Sieg einfahren.

Fazit: Die Kinder haben 40 Minuten lang gekämpft und nicht aufgegeben, machten jedoch zu oft die selben spielerischen Fehler, weshalb der starke Einsatz aller 10 mitgereisten Kids leider nicht belohnt werden konnte. 

Für SV70 spielten : Giulietta, Berat, Nevena, Felix,  Teo, Mobeen, Esila, Ahmet, Lasse & Tom.

... auch interessant:

U10-2 Saisonbericht

Leider ist es schon vorbei. Eine erfolgreiche, schöne jedoch auch anstrengende Saison in der Kreisliga …

U10-2 siegt problemlos

SV Haspe 70 2 vs. TSV Hagen 1860 2 Endstand: 96:11 Heute,am Dienstag den 10.03.2020 …

2 Kommentare

  1. Ernsthaft? Ich glaube die eigenen Kinder anfeuern darf man wohl noch.

    Wenn aber der Boeler Trainer Beifall klatscht, wenn einem Kind der Freiwurf aberkannt wird, ist das mindestens schon seltsam. Wenn eben dieser Trainer obendrein während des Spiels Eltern anschreit, Gelächter erntet und deswegen wutschnaubend das Spielfeld verlässt, fragt man sich schon, ob dies die richtige Person ist, um mit Kindern zu arbeiten.

    P.s.: Die Regeln für U10 sagen, dass Illegale Defensive mit einem Punkt und Einwurf geahndet werden soll.

  2. Hallo,
    zum Spiel heute möchte ich noch sagen,das sich gewisse Eltern doch bitten möchte sich mal etwas zurück zu halten. Das war heute wirklich unterirdisch!!! Man hat sich echt geschämt. Die Trainer haben im Spiel was zu sagen und der Schiedsrichter. Man kann sich ja seinen Teil denken,oder untereinander darüber reden und Urteilen. Aber wenn man da sitzt und man wird 2 Stunden mit ” Defense & Rebound” begröhlt ist man schwer genervt. Lasst die Kinder doch einfach mal spielen und ihren Spaß haben und die Trainer ihren Job machen. Die beiden machen das nämlich auch sehr gut.
    Trainer der anderen Mannschaft zu beschimpfen und auch den Schiedsrichter ohne Respekt zu behandeln ist für mich unterste Schiene. Zumal der Schiedsrichter auch oftmals gesagt hat,das er die Fehler der Kids gesehen hat. Ich fand es gut,das er die Kinder auch einfach mal spielen lassen hat. Die sind halt unter 10. Ich hoffe Jendrik & Jarno werden dies klären,damit es nicht nochmal vorkommen.