Spitzenspiel gegen Voerde zum frühen Zeitpunkt der Saison…

Am morgigen Mittwoch steht “formal” das erste richtige Spitzenspiel für den Express auf dem Programm. Gegner im Quamboni (20:30 Uhr) ist die TG Voerde, die etwas überraschend mit bereits fünf Siegen aus fünf Spielen an der Tabellenspitze der Landesliga 6 thront. 

Der Express als momentan ungewohnter Zweiter (4:0 Siege) nimmt somit in diesem Spiel die Verfolger-Rolle ein. Die Favoritenbürde bleibt wohl dennoch beim langjährigen Meister aus dem Hagener Westen, es wird aber ein durchaus spannendes und enges Spiel erwartet. 

Die Voerder spielen dabei diese Saison mit viel Leidenschaft und haben mit Lukas Erdhütter, Manuel Welp und Moritz Lindner durchaus drei respektable “Big-Man” im Kader, die jeden Landesligisten vor größere Probleme stellen können. Coach und Go-To-Guy Erdhuetter war in den letzten beiden Spielen zudem gesperrt – ob er somit am Mittwoch in Haspe auflaufen wird, bleibt aktuell deshalb noch fraglich.

Der Express wird mit “vollem” 12er-Kader und ebenfalls sehr groß aufgestellt auflaufen. Coach Maschine muss noch die richtige Mischung final definieren, dann sollte die Eroberung der  Tabellenspitze durchaus machbar sein. Dabei muss unbedingt die notwendige Ernsthaftigkeit an den Tag gelegt werden, um einen Fehlstart durch das obligatorisch schwache erste Viertel zu vermeiden. 

Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel – und eine “volle” Bierbank… 

 

Über Robin Lemke

... auch interessant:

Ü40: Easy going – Giants nur Spielball vom Deutschen Meister…

ART Giants Düsseldorf – LOCO-EXPRESS Ü40  51:108 (14:34,13:26,8:27,16:21) Nach dem sehr mühsamen Sieg der Ü35 …

Zermürbender Kampf endet mit Sieg nach Verlängerung

LOCO-EXPRESS Ü35 – Südwest Köln 93:86 n.V. (19:18,17:19,20:14,20:26, 14:7) Was eine schwere Geburt für unsere …