U10-1 gibt sich nicht auf

SV Haspe 70   21:95   BBA

Am Dienstag empfingen die U10-1, die Mannschaft von BBA. Im ersten Achtel ließen wir die Gegner ganz schön schwitzen. Wenige Fehler und ein schnelles Spiel nach vorne, ermöglichten einfache Punkte. In der Abwehr ließ man nicht viel zu. Es wurde gut verteidigt und daraus immer schnell nach vorne gespielt. Mit dem 2. Achtel fingen die Probleme an. Es kam leider immer wieder zu vielen Ballverlusten im Aufbau. Dies ermöglichte den Gästen der BBA zu viele offene Korbleger und Würfe. In der Offense wollte dann auch nichts fallen. Genau das zog sich durch das ganze Spiel. In der Defensive wurde immer gut und hart am Ball verteidigt und gearbeitet. In der Offense kamen die Pässe nicht an den Mann. Nichts desto trotz, haben wir nie die Köpfe hängen lassen und weiter gespielt. Im letzten Spielabschnitt wurde die Leistung aus dem 1. Achtel  nochmal wiederholt und so gelang es uns, dass BBA nicht dreistellig scored. Selber konnten wir auch noch etwas punkten.

Als Fazit lässt sich sagen das, obwohl wir unterlegen waren, jeder ein gutes Spiel gemacht hat.

Für die 70er spielten: Niklas, Vincent, Jakob, Moritz, Osman, Francesco, Gabriel & Finn

 

 

Über Martin Miethling

... auch interessant:

U10-1 kann positiv auf die zurückliegende Saison schauen

Zu Beginn der Saison war die Sorge groß, dass die Mannschaft körperlich zu klein für …

U10-3 kann stolz auf sich sein

Eine ereignisreiche und spaßige Saison in der Kreisliga geht für die U10-3-Kids des SV Haspe …